+49 (0) 89 339972-30 marogler@esg.uni-muenchen.de

Termin Details

Kunstdialoge in der Pinakothek der Moderne

Jeweils am ersten Samstag im Monat begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Werk in der Pinakothek der Moderne. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in der benachbarten Markuskirche.

Preis: € 7.- (zu zahlen in der Pinakothek der Moderne)

Veranstalter: Pinakothek der Moderne, St. Markus, Evangelische Stadtakademie München, ESG LMU

Programm:

post.faktisch – Die Kunst, Pippi Langstrumpf und die multiplen Wahrheiten

„Was ist Wahrheit?“ – Um diese grundlegende Frage unserer Existenz und unseres Verhältnisses zur Welt wird z. Zt. gekämpft. Die Meinung wird propagiert, dass nicht mehr der objektiv nachprüfbare und rational evaluierbare Fakt Grundlage unserer Wahrheit und Wirklichkeit sei, sondern allein das subjektive Gefühl. Postfaktisch? Oder eher anti-faktisch? Wie formuliert die moderne Kunst (ihre) „Wahrheiten“?

Dr. Angela Opel und Olaf Stegmann
Benjamin Bärmann, Percussion und Michael Roth, Orgel / Piano

0 Zu Google Kalender hinzufügen
Zu Webcal hinzufügen
Zu iCal hinzufügen