+49 (0) 89 339972-30 marogler@esg.uni-muenchen.de

Events: 17th Januar 2018

Unser Alltag ist laut. Ständig redet jemand. Ständig müssen wir reden. Es ist wohltuend, einmal in die Stille zu gehen. Einen inneren Raum zu betreten, in dem Gottes leise Stimme zu erlauschen ist. Einfach da sein. Einfach da sein, nichts erreichen, nichts leisten müssen.
Weil es so schwer ist, allein und konzentriert in der Stille zu sitzen, tun wir es gemeinsam. Wir laden ein in eine offene Gruppe, zu der man einfach kommen kann. Nach einer angeleiteten Körperübung sitzen wir ca. 20 Minuten in der Stille, danach wird das Sitzen kurz unterbrochen durch Gehen im Schweigen, danach kommt eine weitere Meditationszeit.
Angeleitet werden auch ignatianische Schriftbetrachtung und kontemplatives Herzensgebet.

Auf ganzheitlichem, körperorientiertem Weg entdecken wir, alltägliche Handlungen auf neue, leichtere Weise zu tun. Wir können lernen, auch bei Herausforderungen und Stress konstruktiver mit uns selbst umzugehen. Neue Sichtweisen und Handlungsspielräume tun sich auf – oft überraschende Lösungen! Wir erfahren innere Aufrichtung & Klarheit, natürliche Balance & Wohlbefinden. Einführung in die Methode & hilfreiche Impulse für den Alltag!