Aktuelles
Bewegen und Horizont erweitern!
Dialog!
Gemeinschaft und Begegnung!
Glauben leben - Gottesdienst - Besinnung
Dinner an der ESG
Miteinander - Dinner - Austausch
Tanzkurs der ESG in München
Monaco Bar - A bisserl was geht immer!
Monaco Franze
Monaco Franze
Verantwortung!
Unterstützung - Gemeinschaft - Zuhören
Campus!
Evangelische Studentengemeinde an der LMU in München
previous arrow
next arrow
Slider

„freshers, welcome!“ Erstsemester, herzlich willkommen!

In diesem „Coronajahr“ ist vieles anders und der Einstieg für Erstsemester nicht einfach. Wir möchten Euch Erstsemester, Ortswechsler und StudienanfängerInnen ein bisschen supporten und Euch unterstützen, in der großen, vielleicht fremden Stadt einen Anlaufpunkt zu finden, wo ihr Rat und Hilfe und ein Zuhause auf Zeit findet.

Exerzitien im Advent

Leitung: Martina Rogler, Geistliche Begleiterin, Hochschulpfarrerin Die Teilnehmerliste ist voll. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich extern anzumelden. Anmeldung ist erforderlich bei marogler@esg.uni-muenchen.de Spiegelbilder Spiegelbilder. Begegnungen mit...

Lockdown fliehen – in der ESG lernen

Die ESG bietet während der Corona Zeit drei Lernräume in ihrer schönen Villa in der Friedrichstraße 25! Wenn ihr keinen Platz mehr in der Bib findet und euch zuhause die Decke auf den Kopf fällt, könnt ihr gerne einen der Räume in der ESG nutzen. WLAN ist verfügbar....

Workshop: Mit Acryl Malerei Natur erleben

Anmeldung und Info bei: Michael.Press@esg.uni-muenchen.de Zeit und Ort: Samstag, 28. November 2020, 11.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr in der ESG, Friedrichstraße 25, 80801 München Möchtest du die tollen Möglichkeiten erproben, mit Farben Natur darzustellen? Dazu musst du...

Wie hat uns Corona verändert? – Ein Fotowettbewerb!

Leitung und Kontakt: Dr. Michael Preß, die Fotos per Mail an: Michael.Press@esg.uni-muenchen.de Einsendeschluss: 08.12.2020 Preisverleihung: 15.12.2020 beim Weihnachts-Dinner der ESG Die Corona Pandemie hielt München und die Welt in ihrem Griff. Was war schwierig? Was...

Friedensgebet und offenes Ohr

Jetzt erst recht: Das wöchentliche Friedensgebet! Kein Lockdown, es findet statt! Jeden Dienstag um 13 Uhr im Saal der ESG. Eine gute Gelegenheit, alle drei Hochschulseelsorger anzutreffen und nach dem Friedensgebet zu sprechen! Unsere Seelsorgeangebote bestehen...

„In den Himmel wachsen“ – Das zwölf-Wochen-Experiment

Für alle, die die Oberfläche satthaben und etwas vertiefen wollen. „Spiritual Experiences“: Den Horizont erweitern, in der Persönlichkeit wachsen, Erfahrungen in verschiedenen Bereichen sammeln. Das Projekt lädt ein, herauszufinden, was dem Leben Sinn und Tiefe gibt...

Das ESG-Buch.

Kontakt und Verantwortung: Hochschulpfarrerin Martina Rogler, marogler@esg.uni-muenchen.de Einsendungen bis 11. Januar 2021 möglich! Menschen schreiben Geschichte – ESG-Menschen schreiben eine Chronik der ESG LMU. Lang ist die Liste derer, die im ESG-Haus in der...

Laden… Laden…

Tageslosung

Freitag, 27. November 2020:

Herr, vor dir liegt all mein Sehnen, und mein Seufzen ist dir nicht verborgen.
Psalm 38,10

Wisst, dass euer Glaube, wenn er bewährt ist, Geduld wirkt.
Jakobus 1,3

 

Fragen? Wir sind für Sie da!

Friedensgebet

Die ersten Augenblicke des neuen Tages gehören nicht eigenen Plänen und Sorgen, auch nicht der Übereifer der Arbeit, sondern Gottes befreiende Gnade, Gottes segnende Nähe.
Wir schweigen am frühen Morgen des Tages, weil Gott das erste Wort haben soll. Und wir schweigen vor dem Schlafengehen, weil Gott auch das letzte Wort gehört.
Schweigen heißt nicht stumm sein, wie Wort nicht Gerede heißt. Stummsein schafft nicht Einsamkeit und Gerede schafft nicht Gemeinschaft.
Jeder Morgen ist ein neuer Anfang unseres Lebens. Jeder Tag ein abgeschlossenes Ganzes. Der heutige Tag ist die Grenze unseres Sorgens und Mühens. Er ist lang genug, um Gott zu finden oder zu verlieren, um Glauben zu halten.
Darum schuf Gott Tag und Nacht, damit wir nicht im Grenzenlosen wanderten, sondern am Morgen schon das Ziel des Abends vor uns sähen.

(Dietrich Bonhoeffer)

Hochschulpfarrerin Martina Rogler