Das Forest Research Institute im Norden Kuala
Lumpurs erlaubt einen sehr interessanten Einblick in die Versuche, den Wald in
Malaysia zugleich zu nutzen und zu schützen. Noch immer sind 56% der Fläche
Malaysias von Wald bedeckt und die Holzindustrie ist ein wichtiger
Wirtschaftszweig. Es gibt 3 Kategorien unterschiedlichen Schutzes, am besten
geschützt ist der PRF (permanent reserve forest), ca. 11000 Hektar auf der
Halbinsel, wogegen der Wald im Besitz der Bundesländer stärker wirtschaftlich
genutzt wird und deshalb auch abnimmt. Dr. 
Samsudin, der uns dort einführte, findet es ungerecht, dass die
ausländischen Naturschützer zu sehr auf das Schwinden des Waldes schauen, wo
doch der PRF durch eine gutes Forstmanagement geschützt werde und insgesamt der
Wald viel besser erhalten sei als etwa in den Nachbarländern Indonesien oder
Thailand. In Malaysia ist der Bevölkerungsdruck, Wald in Wohngebiete
umzuwandeln, nicht so hoch. Man erfülle alle Pflichten aus dem Pariser
Klimaschutzabkommen, insgesamt können 293 Millionen Tonnen C0² durch den Wald
in Malaysia absorbiert werden. Dazu kommt die Funktion als Wasserreservoir. Die
Vielfalt der Flora und Fauna gehört zu den größten der Welt. Andrerseits hat
Waldschutz um des Waldes und des Lebens willen keine Lobby und keine Priorität
in der Politik. Der Wald wird noch immer zuerst als ein Wirtschaftsgut
angesehen. Schulprogramme sollen ein neues Bewusstsein für den Wert des Waldes
stärken.

Wie wunderschön und wertvoll solch ein
Regenwald ist, sahen wir auf dem anschließenden Nature Treck. Dort wurden alle
Bäume vor 70 Jahren gepflanzt. Heute sind sie bis zu 60 Meter hoch. Hoch über
unseren Köpfen berühren sich die Baumkronen majestätisch oder sie halten
voneinander Abstand wie bei den Kampferbäumen und zeichnen so kunstvolle Muster
in den Himmel. Unten am kühlen dunklen Waldboden verfolgen Millionen von
Insekten ihre Geschäfte, Pilze zersetzen die umgefallen Baumstämme, während die
jungen Bäume in der Lichten senkrecht nach oben schießen. Viele traditionelle
Heilpflanzen werden neu erforscht und langsam auch vermarktet, die
Biotechnologie ist ein schnell wachsender Wirtschaftszweig.