Termin Details

  • Leitung: Dr. Michael Preß

500 Jahre Bibelübersetzung

Im Jahr 1521 bis 1522 musste Luther auf der Wartburg bei Eisenach verbringen und
übersetze dort das Neue Testament ins Deutsche. Auch wenn dies nicht die erste
Bibelübersetzung war, wurde es die Bedeutendste für den deutschen Sprachraum und hat
diesen bis heute geprägt. In einer Diskussion mit einem Professor für Exegese wollen wir die
Eigenarten von Luthers Übersetzung kennenlernen.
Bei Interesse können wir im Februar oder März nach Eisenach fahren, die Wartburg und das
Luthermuseum mit einer Ausstellung zur Bibelübersetzung besuchen oder einige Etappen
auf dem Lutherweg durch Thüringen gehen.