Termin Details

An Primo Levi: „Kann man Ihrer Meinung nach die Menschlichkeit des Menschen zunichte machen?“„Leider ja, ja. Und ich möchte sagen, das ist das Charakteristische von Auschwitz,… dass es die Persönlichkeit des Menschen innerlich wie äußerlich vernichtet.“ – Kaum einer
ist in der Lage, sich diesem grauenvollen Ort allein auszusetzen. Darum bieten wir eine gemeinsame Reise an zur polnischen Gedenkstätte des ehemaligen deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau. Es befindet sich in und um die südpolnische Stadt Oświęcim herum, etwa 50 Kilometer westlich von Krakau entfernt. 43 Deportationszüge fuhren von München ab, am 13. März 1943 – drei Wochen nach Hinrichtung der Mitglieder der Weißen Rose – der Zug nach Auschwitz.

  • Es handelt sich um eine Bahnreise mit Unterkunft im International Youth Meeting Center in Oświęcim/Auschwitz
  • Programm: zwei vierstündige Gruppenführungen, Gesprächsbegegnungen
  • Kosten: Studenten. 95 EUR; sonst: 450,00 EUR;