+49 (0) 89 339972-30 marogler@esg.uni-muenchen.de

Termin Details

  • Informationen und Anmeldung: Dr. Michael Preß, michael.press@esg.uni-muenchen.de
  • Abfahrt mit der BOB am 3.5. nachmittags, Rückkehr am 5.5. ca. 17 Uhr
  • Unterkunft: Berghütte der Bayerischen Staatsforsten am Spitzingsee, einfache Ausstattung
  • Dozentin: Jie Li, Dozentin an der nationalen Kunstakademie China und Künstlerin
  • Kosten: 35 Euro für Unterkunft. Kursgebühr und Verpflegung (Selbstversorger),
    zusätzlich Transport (Bayernticket oder private PKW).
  • Spenden: Tusche, Pinsel und Papier werden gegen freiwillige Spenden gestellt.
  • Mitbringen: Schlafsack, Selbstversorgerhütte – Essen auf Absprache

Naturerleben mit Chinesischer Tuschemalerei an einem Hüttenwochenende

Bei dem Wochenende auf der Berghütte wird die chinesische Künstlerin und Dozentin Chie Li eine Einführung in die alte Technik der chinesischen und japanischen Tuschemalerei geben. Dann können wir mit dieser Technik direkt nach der Natur in den Bergen oder am See malen.

Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht nötig,
Nur Freude am Malen oder Zeichnen.

Durch das Malen entsteht eine neue Sicht auf die Natur. Daneben soll die Gemeinschaft durch gemeinsames Essen(-machen), Spazierengehen und Spielen nicht zu kurz kommen. Schlafsack erforderlich.

  • Mindestens 6, höchstens 12 Teilnehmer