+49 (0) 89 339972-30 marogler@esg.uni-muenchen.de

Events: 18th Dezember 2018

Leitung: Martina Rogler, Hochschulpfarrerin Kontakt und Informationen: Martina Rogler, marogler@esg.uni-muenchen.de Anreise: bitte selber organisieren, das ESG-Büro hilft gerne weiter Kosten: keine Seminargebühr! Das Kloster stellt eine Rechnung über Unterkunft und Verpflegung. Zum Anmeldeformular

Leitung: Martina Rogler, Dr. Michael Preß, Dr. Friedemann Steck Kontakt und Informationen: Martina Rogler, marogler@esg.uni-muenchen.de Das Friedensgebet der ESG am Mittag   Ausführlichere Informationen finden Sie bei dem ersten Termin am Dienstag den 16. Oktober. Eine Teilnahme ist zu jedem Termin möglich.

Manchmal scheint der Weg in die ESG weit…
Hochschulpfarrerin Martina Rogler sitzt auch im Sommersemester 2018 (fast) jeden Dienstag von 15-17 Uhr im CadU, dem Café an der Uni, gleich beim Prof. Huber – Platz beim LMU-Hauptgebäude.

Im hinteren ruhigen Teil! Martina Rogler ist dort gern zu sprechen!

Prof. Harald Lesch warnt: Naturgesetze lassen sich nicht manipulieren. Artensterben (80% der Arten sind bedroht) und Klimawandel sind die Zeichen. Die Menschheit habe nur noch wenige Jahre, um sich radikal umzuorientieren. Dazu ist eine kollektive Anstrengung erforderlich. In dem Zeitalter des „Anthropozäns“ kann der Mensch die Erde zerstören oder für die Zukunft bewahren. Werden unsere Kinder einmal zu uns sagen: Warum hast Du nichts gemacht, als es noch möglich war?
In 7 Abenden wollen wir uns zunächst mit Fakten und politischen Optionen beschäftigen, dann
soll es um ein neues Verhältnis zur Natur gehen, wie es etwa in der Kunst, Spiritualität und der neuen Ökologie aufscheint. Schließlich soll es um die nötige Veränderung gehen, die nicht ohne eigene Charakterbildung gelingen wird. Auch der Besuch einzelner Abende ist möglich!