Termin Details

  • Datum:
  • Terminkategorien:

Das Ewige im Jetzt
Musikalisch-theologische Dialoge zur Kunst der Moderne und der Gegenwart

Die Reihe „Das Ewige im Jetzt“ sucht den Dialog zwischen Theologie, Kunst und Musik. Im Kunstareal München in direkter Nachbarschaft bilden die Pinakothek der Moderne, das Museum Brandhorst und die St. Markus-Kirche mit großer musikalischer Tradition und Gegenwart ein imaginäres Dreieck, in dem sich Wort, Bild und Ton begegnen. Den Auftakt bildet die Musik im Kirchenraum, der Dialog wird dann von Kunsthistoriker:in und Theolog:in unter Einbeziehung aller Teilnehmenden im Museum fortgeführt.

Aufgrund der Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus werden die Termine ggf. als kostenfreie Online-Veranstaltung durchgeführt. Bitte informieren Sie sich deshalb unbedingt vorab auf der Website www.pinakothek.de/programm über die Art der Veranstaltung. Unter dem jeweiligen Termin finden Sie weitere Informationen.

Das Programm im Frühjahr 2021 beschäftigt sich mit vier Werken der Klassischen Moderne. Obwohl das jüngste von Max Beckmann bereits über 90 Jahre alt ist, sind die Aspekte, auf welche die Dialoge fokussieren, hoch aktuell. Vor der Sommerpause widmet sich Das Ewige im Jetzt schließlich der Arbeit „Howl“ von Anish Kapoor, welche als temporäre Installation noch bis in den August die Rotunde der Pinakothek der Moderne ausfüllt.