Anlässlich der immer noch starken Einschränkungen für gemeinsames Singen bietet die Münchner Singleiterin Dagmar Aigner seit Februar bis auf weiteres einen wöchentlichen Online Singkreis an. Aigner leitet in „normalen Zeiten“ das „Singen mit Trauernden“ in einem Münchner Bestattungshaus und den Singkreis Schwabing, der sich im Haus der Evangelischen Hochschulgemeinde trifft.
Der Online Singkreis, der für alle offen ist, findet jeden Mittwoch von 19.00 bis 20.30 auf der Internet Plattform Zoom statt und ist auf Spendenbasis. (Dagmar Aigner leistet auf Wunsch den mit Zoom noch nicht Vertrauten technische Hilfeleistung.) Auf dem Programm stehen meditative bis fröhliche und kraftvolle Lieder aus den verschiedenen Kulturen, die auch für Ungeübte leicht mitzusingen sind, die Liedtexte werden eingeblendet.
Der Bildschirm muss kein Stimmungskiller sein – die Teilnehmenden fühlen sich laut ihrer Rückmeldungen „entspannt und beglückt“ und schreiben, dass ihnen das gemeinsame Singen, gerade in dieser Zeit, „Herz und Seele erwärmt“. Etliche treffen sich mittlerweile jeden Mittwoch in unserem Kreis mit ihren Freundinnen oder Freunden singenderweise.
Als positive „Nebenwirkung“ stärkt das Singen unsere Abwehrkräfte.
Neue Mitsingende sind herzlich dazu eingeladen, es einmal kostenlos auszuprobieren.
Mehr Informationen hier: https://gesangsunterricht-aigner.de/singkreise
Anmeldung hier möglich: info@gesangsunterricht-aigner.de